Sehnsucht nachdem was war.

“Die Zeichen, die die Menschen setzen, sind viel zu oft Narben.”

– Das Schicksal ist ein mieser Verräter - John Green (via und-dann-war-sie-weg)

Und dann ist da wieder der Moment wo du im Bett liegst und dich fragst warum alles so ist wie es ist.

466kilometer:

wer das nicht rebloggt ist gefühlsbehindert

466kilometer:

wer das nicht rebloggt ist gefühlsbehindert

Immer die selben bescheuerten Fragen “Wie läuft es in der Schule” “Viele Hausaufgaben?” “Na wie gehts?” “Hast du die Arbeit schon zurück?” Gibt es in euerer Welt noch was anderes als Schule?

juliimaedchen:

gluecksversprechen:

Alter

Mama, Papa? Fühlt euch angesprochen.

“Manchmal reicht die Liebe nicht,
wenn die Wege schwierig werden.”

– Lana Del Rey (via alltag-lst-treibsand)

vergessenzuleben:

Altes Notizbuch wieder gefunden.

vergessenzuleben:

Altes Notizbuch wieder gefunden.

In Wahrheit Engel, warst du perfekt. Ich habe deinen Wert nur nie geschätzt.

l-ebensillusi0n:

seelen-suche:

Die ganze Stadt ist überfüllt von all den Bikiniwerbungen. Von überall starren dich die dünnen Frauen aus an. Wie soll man sich denn nicht mit ihnen vergleichen wenn sie dich von überall her verfolgen? Wie soll man sich sagen das es okay ist so auszusehen? Wie?

Wie soll ich mich da nicht fett fühlen, wenn ich die ganzen superdünnen Models sehe ?